Follow us

PubMed

Academia.edu

ResearchGate

Spacer
KV7
KV6
KV4
KV3
KV2
KV1

Forscher

Die Forschergruppe "Clinical Septomics" wird von Prof. Dr. Frank Martin Brunkhorst geleitet.

CS group leader mediumKlicken Sie für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild

Der Internist und Intensivmediziner ist seit 2001 Oberarzt an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin des Universitätsklinikums Jena und seit 2008 Inhaber der Paul-Martini-Stiftungsprofessur für Klinische Sepsisforschung. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Diagnostik und Therapie schwerer Infektionen und der Sepsis. Er hat er langjährige Erfahrungen als Initiator und Koordinator klinischer Studien u.a. im Rahmen des BMBF-geförderten Kompetenznetzwerkes Sepsis (SepNet). Er ist Gründungsmitglied und Generalsekretär der Deutschen Sepsis Gesellschaft e.V. sowie Gründungsmitglied und stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Sepsis-Hilfe e.V. Für sein Engagement und seine Verdienste um die klinische Sepsisforschung wurde er 2005 mit dem Bundesverdienstkreuz und 2009 mit dem Paul-Martini-Preis für Exzellenz in der klinischen Sepsisforschung ausgezeichnet.


Auszeichnungen und Stipendien

  • 2009 | Paul-Martini-Preis der Paul-Martini-Stiftung Berlin für exzellente klinische Sepsisforschung
  • 2005 | Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland für Verdienste auf dem Gebiet der Erforschung schwerer Infektionen und der Sepsis

Ausgewählte Publikationen

  • Bloos F, Marshall JC, Dellinger RP, Vincent JL, Gutierrez G, Rivers E, Balk RA, Laterre PF, Angus DC, Reinhart K, Brunkhorst FM (2011) Multinational, observational study of procalcitonin in ICU patients with pneumonia requiring mechanical ventilation: a multicenter observational study.
    Crit Care 15(2): R88
  • Reinhart K, Brunkhorst FM, Bone HG, Bardutzky J, Dempfle CE, Forst H, Gastmeier P, Gerlach H, Gründling M, John S, Kern W, Kreymann G, Krüger W, Kujath P, Marggraf G, Martin J, Mayer K, Meier-Hellmann A, Oppert M, Putensen C, Quintel M, Ragaller M, Rossaint R, Seifert H, Spies C, Stüber F, Weiler N, Weimann A, Werdan K, Welte T, German Interdisciplinary Association for Intensive and Emergency Care Medicine; German Sepsis Society (2010) Prevention, diagnosis, treatment, and follow-up care of sepsis. First revision of the S2k Guidelines of the German Sepsis Society (DSG) and the German Interdisciplinary Association for Intensive and Emergency Care Medicine (DIVI).
    Anaesthesist 59(4): 347-70
  • Reinhart K, Hartog CS, Brunkhorst FM (2010) Hydroxyethyl starches: plus ca change, plus C'est la Même chose.
    Anesthesiology 112(3): 756-7
  • Brunkhorst FM, Engel C, Bloos, F, Meier-Hellmann A, Ragaller, M, Weiler N, Moerer O. Gruendling M, Oppert M, Grond S, Olthoff D, Jaschinski U, John S, Rossaint R, Welte T, Schaefer M, Kern P, Kuhnt E, Kiehntopf M, Hartog C, Natanson C, Loeffler M, Reinhart K for the German Competence Network Sepsis (SepNet) (2008) A Trial of Intensive Insulin Therapy and Pentastarch Resuscitation in Severe Sepsis.
    N. Engl. J. Med. 358: 125-39
  • Engel C, Brunkhorst FM, Bone HG, Brunkhorst R, Gerlach H, Grond S, Gruendling M, Huhle G, Jaschinski U, John S, Mayer K, Oppert M, Olthoff D, Quintel M, Ragaller M, Rossaint R, Stuber F, Weiler N, Welte T, Bogatsch H, Hartog C, Loeffler M, Reinhart K. (2007) Epidemiology of sepsis in Germany: results from a national prospective multicenter study.
    Intensive Care Med. 33(4): 606-18
Paul Martini

Clinical Septomics wird unterstützt von

Universitätsklinikum Jena




Septomics wird gefördert durch:

Unternehmen Region

Bundesministerium für Bildung und Forschung