Lange Nacht der Wissenschaften

22.11.2019 · 18:00 - 00:00 Uhr
Universitätsklinikum Jena-Lobeda, Magistrale

Achtung: Zur Langen Nacht der Wissenschaften treffen Sie uns auf der Magistrale im Universitätsklinikum in Jena-Lobeda.

A6 Vom Labor ans Krankenbett – Sepsisforschung am ZIK Septomics

Wie schaffen es Pilze uns so krank zu machen, dass wir mit Sepsis auf der Intensivstation liegen? Was geht dabei in unserem Körper vor, so dass ein Organ nach dem anderen seinen Dienst versagt? Wir zeigen, wie wir am ZIK Septomics diesen Fragen nachgehen.

Bei Ihrem Besuch wollen wir Ihnen unseren Beitrag zur Sepsisforschung näher bringen. Wir informieren Sie über aktuelle Fragestellungen und die Arbeitsweise der beiden Arbeitsgruppen Host Fungal Interfaces und Translational Septomics, die sowohl in der Grundlagenforschung als auch in der klinischen Patientenforschung aktiv sind.

Unsere interaktiven Angebote:

  • Sauer oder basisch – was schmeckt dem Pilz Candida albicans besser? – pH-Wert-Quiz mit Gewinnchance, Videodemonstration und Blick durchs Mikroskop
  • Aus welchem Stoff sind sie gemacht? – Bestimmung Ihrer Körperzusammensetzung mittels BIA
  • Wie werden unsere Zellen mit Sauerstoff versorgt? – Demonstration einer Messung des zellulären Sauerstoffwechsels mit dem neu entwickelten COMET-System

Weitere Informationen zur Langen Nacht der Wissenschaften finden Sie hier.

Zurück